Jörg Wambach - Rentenantrag
   
  Jörg Wambach
  Rentenantrag
 
Nach allen Versuchen wieder gesund zu werden und aufgrund massivem Druck des Jobcenters war ich gezwungen
erneut im August 2011 Rentenantrag zu stellen.
2 Monate bekam ich die erste Einladung und sollte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach München fahren.
Dies musste ich ablehnen da ich aufgrund meiner Erkrankung/Behinderung nicht dazu in der Lage war
und ich nutzte die Gesetze für mich aus :

§ 65 Sozialgesetzbuch – Allg.Teil – Grenzen der Mitwirkung
 
Behandlungen und Untersuchungen,
 
1. bei denen im Einzelfall ein Schaden für Leben und Gesundheit nicht mit
hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann.
2. die mit erheblichen Schmerzen verbunden sind oder
3. die einen erheblichen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit bedeuten.
 
können abgelehnt werden.

und fügte noch einen Zusatz meiner Seite hinzu :

Grundsätzlich lehne ich die Untersuchung nicht ab,
aber aufgrund meines schlechten Gesundheitszustands ist es mir nicht möglich
mit öffentlichen Verkehrsmitteln solche weiten Strecken zu meistern.

Daraufhin wurde mir - auch durch Unterstützung meines Hausarztes -
die Taxifahrt durch die Deutsche Rentenversicherung bezahlt.

Am 13.12.2011 hatte ich dann den Termin wahrgenommen und habe von meiner Erkrankung
berichtet und wie mich diese in meinen Fähigkeiten einschränkt,
habe über meinen begrenzten Tagesablauf berichtet und wie ich versuche gegen
meine Erkrankung zu kämpfen.
Auch wen ich aufgrund meiner schlechten Erfahrungen,gegenüber dem Arzt sehr misstrauisch war
wurde mir die volle Erwerbsminderungsrente rückwirkend ab August 2011 genehmigt.

Das war für mich sehr positiv,wen auch mit bitterem Beigeschmack.
Zu einem war meine finanzielle Sicherheit vorerst gesichert und ich musste dem Jobcenter
nicht mehr Rede und Antwort stehen, andererseits war ich mit Sicherheit nicht
darauf aus mit 40 Jahren schon in Rente zu gehen.


 
  Insgesamt waren schon 56706 Besucher (651945 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=